Melden Sie sich jetzt mit Ihren Zugangsdaten an:

 
Zugangsdaten vergessen?
 Neues Passwort anfordern
Noch keinen Zugang?
 Zum Kontaktbereich
 

Datenschutz-Hinweis

 
Wir gehen sorgsam mit Ihren Daten um. Deshalb informieren wir Sie hier zu Ihrem
Auskunfts-, Berichtigungs-, Widerspruchs- und Beschwerderecht.

Selbstverständlich haben Sie das Recht, auf Antrag Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten (Art. 21 DSGVO). Außerdem besteht für Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Die DS-GVO bildet die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese stärkt die Rechte der betroffenen Personen und somit auch Sie als Mitglieder. Wir informieren Sie daher wie folgt:
Verantwortlich für den Datenschutz ist der Vorstand des Vereins ehemaliger Georgianer e. V. Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich an: info@georgianer.de

Was ist der Zweck der Verarbeitung? Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, dann werden wir diese grundsätzlich nur für die Zwecke der Mitgliederverwaltung, der Einladung zu Mitgliederversammlungen bzw. zu den Georgianerfesten und im internen Bereich der Homepage zum Austausch der Daten für die Vereinsmitglieder untereinander nutzen. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet?

• Angaben zur Person/Stammdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Abiturjahrgang)
• Kontaktdaten/Stammdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse)
 
Wer erhält Kenntnis von Ihren Daten? Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur im Rahmen des Vereinszwecks und im internen Bereich der Homepage des Vereins ehemaliger Georgianer statt. Eine Weitergabe erfolgt ausschließlich an Vereinsmitglieder zum Zweck der Suche ehemaliger Georgianer bzw. zur Organisation von Klassen- bzw. Jahrgangstreffen insoweit sie einer Einwilligung nicht widersprochen haben.

Welche berechtigten Interessen haben wir Ihre Daten zu erheben und zu bearbeiten? Ihre Daten erheben wir zur Weitergabe von Informationen an Vereinsmitglieder, Versendung von Einladungen etc.

Werden Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt? Nein, eine Übermittlung der verarbeiteten Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen.
Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? Die Daten werden bis zur Zweckerfüllung, höchstens jedoch bis zum Bekanntwerden des Todes eines Vereinsmitgliedes gespeichert.

Welche Datenschutzrechte haben Sie? Sie haben das Recht auf: • Auskunft (Art. 15 DS-GVO) • Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) • Löschung (Art. 17 DS-GVO) • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) • Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) • Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Welches Widerrufsrecht haben Sie? Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Daten dürfen ab dem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen, es genügt eine Mitteilung per
 
E-Mail an: info@georgianer.de.

Verein ehemaliger Georgianer
Der Vorstand